Online-Steuerberater 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Das Inhaberprofil in Kürze

Name

Marcus Kemper

Geburt

Januar 1975

Geburtsort

Essen, NRW

Ausbildungen

Auswahl der Ausbildungsstationen

1985 - 1994 Abitur
1994 - 1995 Sanitätssoldat
1995 - 1998 Steuerfachangestellter
1998 - 2002 FH-Studium BWL/Steuer
2003 - 2005 Steuerfachwirt
2005 - 2007 Steuerberater



Biographie

Kanzleientwicklung

Die Grundsätze seines Berufes erlernte der Inhaber in der renommierten Steuerkanzlei Bernd van der Heusen in Essen-Rüttenscheid. Nach der Ausbildung wurde das heilberufliche Rüstzeug bei der als "Ärzte-Schmitz" überregional bekannten Essener Kanzlei Schmitz & Partner erworben und im Rahmen einer anschließenden Tätigkeit bei einer heilberuflich ausgerichteten Kanzlei mit damaligen Standorten in Moers, Ratingen und Wuppertal fortgesetzt.
Die eigene Kanzlei wurde im Oktober 2007 durch Übernahme einer Kleinstpraxis eines verstorbenen Berufskollegen in Essen-Haarzopf gegründet. Der Umzug in größere Büroräumlichkeiten nach Bottrop in 2013 ermöglichte dem Inhaber die damaligen beruflichen Spezialisierungen auf die Heilberufe als gesonderte Abteilung in seine Kanzlei zu integrieren und dem Wachstum der Mandantschaft aus diesem Bereich gerecht zu werden.


Ausbildungswege des Inhabers

Aufgewachsen in einem gut-bürgerlichen Haushalt im Essener-Süden mit zwei Geschwistern. Im Rahmen der Schulausbildung den gymnasialen Weg über das  Burggymnasium Essen beschritten. Nach Ausbildung zum Steuerfachangestellten eine akademische Ausbildung an der FOM mit Abschluss "Dipl.-Kfm. (FH)" beendet.
Die beruflichen Meilensteine Steuerfachwirt und Steuerberater waren die logische Konsequenz aus dieser konsequenten Fortführung der Berufsausbildung.

"Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla" 
(Der Weg [der Erziehung] über Vorschriften ist langwierig, der über Vorbilder [Beispiele] kurz und erfolgreich )
Seneca - Epistulae morales ad Lucilium, 6,5
(Moralische Briefe an Lucilius)


Privat

Die Freizeit wird im Kreise der Familie verbracht. Es darf gerne auch etwas rockigere Musik sein oder ein gutes Buch zur Entspannung. Der Fortgang von Wirtschaft und Börse wird seit Jahren laufend verfolgt. Auch wenn ruhiges Fahrwasser an der Börse seine Vorteile hat werden intensive Zeiten wie die des Neuen Marktes ausgiebig genutzt.

Heilberufe

Wir haben die Heilberufe auf Grund ihrer berufstypischen Besonderheiten innerhalb unserer Kanzlei einem Spezialisten-Team zugewiesen. In der Betreuung haben wir uns nicht festgelegt und betreuen neben Ärzten in Einzelpraxen und Gemeinschaftspraxen auch deutschlandweit Chefärzte, Zahnärzte und Apparate- und Laborgemeinschaften. Zunehmend werden auch Physiotherapeuten,  Massagestudios und soziale Einrichtungen auf unsere Dienstleistungen aufmerksam. Den steuerlichen Anforderungen in der Apotheken-Betreuung wollen wir ebenfalls gerecht werden. Hier finden sich beispielsweise im Rahmen der Warenwirtschaft oftmals Überschneidungen zu unseren gewerblichen Mandaten. Die internen Teams der Steuerkanzlei Kemper sind daher eine interdisziplinäre Zusammenarbeit gewohnt.

Berufliche Stationen

Steuerfachangestellter

Berufsausbildung in der renommierten Kanzlei von Bernd van der Heusen in Essen -  damals noch ohne heilberuflichen Schwerpunkt jedoch schon mit einer ganzheitlichen Beratungsausrichtung.



Steuerberater

Die berufliche Ausbildung mündete im Steuerberaterexamen welches zeitgleich zu der Tätigkeit in der Kanzlei Schmitz & Partne rin Essen-Rüttenscheid stattfand (Ärzte-Schmitz). Hier wurden auf Grund der Schwerpunkt-Ausrichtung wichtige Grundlagen in der Beratung der Heilberufe vermittelt.

Noch heute besteht intensiver Kontakt zu damaligen Partner der Gesellschaft.


Steuerfachwirt

Die berufstypische Fortbildung im Anschluss an die Berufsausbildung wurde zeitgleich mit der Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung abgelegt.  Parallel Tätigkeiten in typischen Kanzleien mit Schwerpunkt-Ausrichtung auf Heilberufe.


Diplom-Betriebswirt (FH)

In der beruflichen Praxis begegnem einem Steuerberater nicht nur steuerliche Sachverhalte, es ist stes wichtig auch betriebs- udn volkswirtschaftliche Komponenten einzubeziehen.


Das Studium an der FOM Essen ebnete den Weg zu einer übergreifenden Sichtweise insbesondere auch unter betwirbswirtschaftlichen Aspekten.


"open mind for a different view"

Erfahrungswerte der beruflichen Praxis kombinieren und über den Tellerrand hinaus blicken. Das sind Faktoren, die in die tägliche Beratungspraxis mit aufgenommen werden. Ob es die in der Beratung von Heilberufen schon mal anzutreffenden gewerblichen Infizierung ist oder die Problematiken einer Warenwirtschaft in der Betriebsprüfung einer  Apotheke. Problemlösungen lassen sich vor diesem Hintergrund branchenübergreifend entwickeln.

Wogen glätten

Es wird dem Inhaber nachgesagt oftmals eine sehr ruhige Arte zu haben, egal wie hoch die Wogen schlagen.

Sicherlich ein Vorteil wenn es darum geht dem Finanzamt gegenüber einen kühlen Kopf zu behalten und die richtigen Stellschrauben in der Beratung zu drehen.
Erwarten Sie dennoch auch gemeinsam mit Ihnen abgestimmte taktische und forsche Ansätze in der laufenden Beratung,

lebenslange Fortbildung

Der Beruf bringt es mit sich - lebenslanges Lernen. Alleine durch die stetigen Änderungen der Steuergesetze müssen fortlaufend Seminare und Workshops besucht werden, aber auch der Einzug neuer Techniken erfordern das ständige Anpassen und "Sich-Überdenken". Eine Herausforderung, die gerne angetreten wird.
Gerade der technische Fortschrit verändert auch das Berufsbild des Steuerberaters in Deutschland.